Ihr Warenkorb ist leer.
Kategorien
Netze und Planen konfigurieren
Maßanfertigungen

Treppenhaus-Sicherungsnetze

Treppenhausnetze

Mit einem Treppenhaus-Sicherungsnetz sind Sie beispielsweise in Kindergärten oder Kinderheimen für alle Eventualitäten gerüstet. Kleinkinder können Höhen und Gefahren oftmals nicht adäquat einschätzen, so dass es schnell passieren kann, dass sie beim Toben, Krabbeln und Klettern über Brüstungen, von Galerien oder durch Geländestreben fallen können. Ebenso in Altenheimen, in denen für ältere Menschen erhöhte Sturzgefahr besteht. Weil Betreuer keine hundertprozentige Überwachung leisten können, sind es dann Netze an Treppen, die als Treppennetze direkt am Treppengeländer montiert werden können. Dies empfiehlt sich, wenn die Treppengeländer mit mehr als 20cm Abstand verbaut wurden und Kinder dort theoretisch „durchrutschen“ könnten.

Der eigentliche Bestimmungszweck von Treppenhaus-Sicherungsnetzen liegt in großen und weitläufigen Treppenhäusern. Sie werden im Treppenauge auf mehreren Ebenen angebracht, um die Verletzungsgefahr beim Fallen auf ein Minimum zu reduzieren.

Unterkategorien zu Treppenhaus-Sicherungsnetze

Darüber hinaus sind Netze zur Absturzsicherung im Treppenhaus von enormer Bedeutung für technische Gegenstände. Das mag vielleicht schnell vergessen werden, doch heutzutage tragen die meisten Menschen sehr teure elektronische Geräte mit sich durch den Alltag. Die meisten Treppenhäuser sind so gebaut, dass zumindest ein Smartphone oder ein Tablet durchpassen können. Von einem höheren Stockwerk bis ganz in die Tiefe kann solch ein Sturz bereits das Aus für diese hoch funktionsfähigen und empfindlichen technischen Geräte sein. Und das geht manchmal schneller als man denkt oder möchte! Gibt es im Treppenhaus eine Absturzsicherung durch Treppenhaus-Sicherungsnetze, so wird ein solcher Schaden verhindert und am Ende spart man sich viel Geld zur Neuanschaffung von Notebook, Smartphone und Co.

Treppenhaus Absturzsicherung für Ihr Zuhause

Wenn Sie ein Eigenheim mit zwei Etagen besitzen und gleichzeitig Kleinkinder im Haus haben, kann selbst ein Stockwerk des Treppenaufgangs zur ungewollten Gefahr werden. Kinder sind in ihrem Spiel stets intensiv involviert und dabei oftmals unbekümmert was mögliche Gefahren angeht. Es ist die Aufgabe der Eltern dafür Sorge zu tragen, dass sich Kinder in einer sicheren Umgebung spielend und frei entfalten können. Wenn Sie in Ihrem Haus einen Treppenbereich haben, dann sollten Sie in jedem Falle Überlegungen anstellen, wie Sie Ihre Kinder in diesem Bereich schützen können. Mit einer Absturzsicherung gehen Sie sicher, dass Ihren Kleinen beim Toben und Spielen im Haus nichts Schlimmes passieren kann. Denn auch der Sturz aus einem Stockwerk kann für Kinder sehr langwierige Folgen haben oder in einem sehr unglücklichen Fall gar tödlich enden. In diesem Sinne sind Vorkehrungen zur Sicherheit das A und O.

Auch ein Absperrnetz für Treppenaufgänge kann Ihre Kinder aus der Gefahrenzone des Treppenbereichs raushalten. So vermeiden Sie mit einem solchen Netz, dass Ihre Kinder beim ihrem Spiel die Treppen aktiv mit einbinden. Stattdessen endet für diese die Spielwelt direkt vor Beginn des ersten Treppenabsatzes. Solch eine generelle Absperrung der Treppen ist vornehmlich bei Kleinkindern wichtig, da diese das Treppensteigern noch nicht sicher alleine bewältigen können. Wenn Kleinkinder die Treppe jedoch aus Neugierde oder Übereifer in ihr Spiel mit einbinden, kann es schnell auch hier zu Verletzungen kommen.

Falls Sie nicht genau wissen, welches Netz Sie für den Gebrauch im Eigenheim verwenden sollen, können Sie uns gerne kontaktieren. Wir beraten Sie dazu und zeigen Ihnen die Vorteile verschiedener Ausfertigungen der Schutznetze nach Maß für das Treppenhaus auf.

Hinweise zum Netz im Treppenhaus

Bei der Montage von Treppenhaus-Sicherungsnetzen gibt es einige Sicherheitsbestimmungen zu beachten. Im Prinzip kann man Treppenhaus-Sicherungsnetze wie Personen-Auffangnetze oder Seitenschutznetze behandeln. Diese müssen eine bestimmte Energieaufnahme leisten, um im Einsatzfall Personen sicher aufzufangen. Richtlinien zur Montage dieser Netze finden Sie hier.