Made in Germany
Trusted Shops
TÜV Safer Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.

Bauschutznetze

Bauschutznetze nach Maß

Erfahren Sie im Folgenden mehr zu den verschiedenen Einsatzgebieten von Bauschutznetzen und gestalten Sie die Sicherheit auf dem Bau und im Handwerk vorschriftsmäßig.

 

 

Unterkategorien

Schutznetze zur Personensicherung

Bauschutznetze sind Sicherheitsnetze, die unter anderem auf Baustellen zum Einsatz kommen, um Personen vor Abstürzen zu sichern. Gleichzeitig dienen die Netze auch dem Schutz vor herunterfallenden Gegenständen. Auf Baustellen sind Bauschutznetze und vor allem Schutznetze zur Personensicherung unverzichtbar. Bei Arbeiten in der Höhe ist eine Absturzsicherung gesetzlich vorgeschrieben – hier bietet sich die Nutzung von Schutznetzen an. Aber auch über den Schutz auf dem Bau hinaus sorgen Netze wie Seitenschutznetze für verlässliche Sicherheit.

 

Auffangnetze und Auffangnetzkombinationen

Personenauffangnetze dienen der Sicherheit und werden nicht nur auf Baustellen gespannt, um Personen aufzufangen, deren Absturz nicht verhindert werden konnte. Um Personen sicher und zuverlässig auffangen zu können und für eine solide Absturzsicherung zu sorgen, müssen Auffangnetze spezielle Materialeigenschaften mitbringen sowie fachgerecht montiert werden. Die Materialeigenschaften beziehen sich unter anderem darauf, dass Netzstärke und Maschenweite so gewählt sind, dass sie ausreichend Energie aufnehmen können. Unsere Personenauffangnetze erfüllen alle Sicherheitsbestimmungen und übertreffen im Neuzustand die erforderliche Mindestenergieaufnahme. Damit bieten Sie zur Absturzsicherung das höchste Maß an Sicherheit. Lassen Sie sich Ihr Auffangnetz in unserem Online-Shop individuell nach Maß anfertigen, damit es ideal zum Einsatzzweck passt und den besten Schutz bietet.

Soll das Auffangnetz nicht nur Personen schützen, sondern auch herabfallende Teile sicher auffangen, bieten sich unsere Auffangnetzkombinationen an. Diese Schutznetze kombinieren das Personenauffangnetz mit weiterem – nach Wahl luftdurchlässigem oder luftundurchlässigem – Netz- oder Planenmaterial. Unsere Auffangnetzkombinationen erfüllen ebenfalls alle Sicherheitsbestimmungen zur Absturzsicherung und sind somit ebenso zuverlässig wie unsere Personenauffangnetze.

 

Seitenschutznetze und Gerüstnetze

Seitenschutznetze dienen der Absicherung von Gerüsten und Dächern und werden deshalb auch Gerüstnetze oder Dachfangnetze genannt. Sie bieten also Schutz, noch bevor Auffangnetze nötig werden. Da die Netze Personen vor Abstürzen bewahren sollen, ist auch bei Seitenschutznetzen eine gewisse Mindestenergieaufnahme nötig. Seitenschutz- und Gerüstnetze von Schutznetze24 bestehen hierzu aus reißfestem und witterungsbeständigem Polypropylen. Unsere Seitenschutznetze übertreffen damit im Neuzustand die geforderte Mindestenergieaufnahme und sind dank individueller Maßanfertigungen für jedes Gerüst und Dach die sicherste Lösung.

 

Arbeitsplattformnetze

Unsere Bauschutznetze können auch als Arbeitsplattformen genutzt werden, wenn sie der DIN EN 1263 Klasse B1 entsprechen. Das Netz wird dann innerhalb der Öffnung gespannt, auf der die Arbeiten stattfinden sollen. Mithilfe von Spanngurten, die Sie im Raster in regelmäßigen Abständen in das Bauschutznetz einfädeln, stabilisieren Sie das Netz, sodass es nur minimal durchhängt und begehbar wird. Die fertige Konstruktion ergibt eine sichere Arbeitsplattform. Besonders wichtig ist bei diesen Bauschutznetzen, dass die Maschenweite relativ eng ausfällt, damit Ihre Arbeiter nicht mit den Füßen durch die Maschen rutschen. Bei uns erhalten Sie hochfeste Arbeitsplattformnetze in Maßanfertigung und die passenden Spanngurte direkt dazu. Mit den Netzen sorgen Sie für den besten Schutz und eine optimale Arbeitsgrundlage.

 

Lichtkuppelnetze

Ebenfalls zu den Bauschutznetzen gehören Lichtkuppelnetze, die Sie zur Sicherung über Lichtkuppeln spannen. Da Lichtkuppeln in Dächern von Gebäuden besonders im Winter, wenn Schnee liegt, aber auch bei Dunkelheit leicht übersehen werden, empfiehlt sich die Installation von Schutznetzen, bevor Arbeiter auf Dächer mit Lichtkuppeln geschickt werden. Lichtkuppelnetze mit entsprechend belastbarer Materialstärke erhalten Sie bei Schutznetze24 in vorgefertigten Größen. Individuelle Größen können wir auf Anfrage ebenfalls anbieten. Zuverlässige Sicherheit und Schutz für Ihre Mitarbeiter!

 

Schutznetze zur Bauwerkssicherung

Zur Bauwerkssicherung zählen einerseits Bauschutznetze, die das Bauwerk an sich schützen und andererseits Netze, die der Personensicherung an Bauwerken dienen. So bietet Schutznetze24 beispielsweise Autobahnbrücken-Sicherheitsnetze an. Diese Schutznetze werden an ungesicherten Freiräumen zwischen Fahrbahnen und Fußwegen installiert, damit Personen wie auch Gegenstände vor dem Runterfallen geschützt sind.

Dachziegel-Sicherungsnetze schützen Passanten und Verkehrswege vor gegebenenfalls herabfallenden Dachziegeln von bröckelnden Dächern. Die Schutznetze werden entweder so gespannt, dass sie lose Dachziegel an ihrem Platz halten oder herabfallende Ziegel auffangen.

Bauschutznetze mit hoher Materialdichte kommen auf Baustellen als Staubschutznetze zum Einsatz. Staubschutznetze schützen Passanten vor kleineren, herabfallenden Gegenständen und allgemein den Verkehr vor Belastungen durch austretenden Baustaub. Unsere Netze aus Monofilament-Raschelgewirke oder PE-Gewirke dämmen die Staubaufwirbelungen ein, sind aber trotzdem ausreichend luftdurchlässig, sodass keine Stauhitze entsteht. In Kombination mit Seitenschutznetzen bieten die Netze auf dem Bau sowohl Absturzsicherung als auch Windschutz.

 

Schutznetze zur Baustelleneinrichtung

Für die Einrichtung von Baustellen nutzen Sie Schutznetze beispielsweise als Baustellenzaun: Die Kunststoffzäune in auffälligem Orange machen Gefahrenbereiche kenntlich und sichern den Bau damit zuverlässig ab. Im Schutznetze24-Shop erhalten Sie Baustellenzäune mit oder ohne eingearbeitete Aufstellstäbe als praktische Rollware – die Montage gelingt somit schnell und leicht. Zudem erhalten Sie Bauzaunblenden und Sichtschutznetze für den Bau mit bis zu 90 % Schattierwirkung. Mit unseren Schutznetzen sorgen Sie für den optimalen Schutz und die ideale Absicherung auf dem Bau!

 

FAQ Bauschutznetze – Fragen und Antworten

 

Wann sind Schutznetze erforderlich?

Bauschutznetze wie Auffangnetze und Seitenschutznetze sind bei absturzgefährdeten Arbeiten erforderlich. Dazu zählen unter anderem Arbeiten auf Gerüsten, für die Gerüstnetze nötig sind und Arbeiten auf ungesicherten Dächern, die sich mit Auffangnetzen absichern lassen. Den gesetzlichen Rahmen zur Nutzung von Schutznetzen bildet das Arbeitsschutzgesetz.

 

Was sind Stoppnetze?

Stoppnetze sind allgemein Netze, die Personen oder Gegenstände stoppen, also aufhalten. Stoppnetze können beispielsweise Auffangnetze sein, die fallende Personen auffangen oder Ballfangnetze, die verirrte Bälle abfangen und innerhalb des Spielfeldes bewahren.