Made in Germany
Trusted Shops
TÜV Safer Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.

Haus- & Gartennetze

Unterkategorien

Schutznetze für den Garten

Erfahren Sie im Folgenden, wofür Sie die verschiedenen Schutznetze in Haus und Garten verwenden und welche Vorteile die Netze mit sich bringen.

In Garten und Haushalt sind Schutznetze praktische Helfer in puncto Sicherheit für Mensch und Tier sowie zum Pflanzenschutz: Gartennetze schützen Pflanzen und Rasen vor gefräßigen Vögeln, Schädlingen und Maulwürfen, bieten Wind- sowie Sichtschutz und sichern Kinder wie auch Erwachsene vor Stürzen in den Gartenteich ab.

 

Tierschutznetze

Tierschutznetze setzen Sie beispielsweise im Garten oder auf dem Balkon ein, um Ihre Tiere vor Raubtieren und Stürzen zu schützen. Umgekehrt verwenden Sie Tierschutznetze, um Ernten und Fassaden vor Tieren zu schützen. Je nach Größe der Tiere, die Sie schützen oder vor denen Sie schützen wollen, wählen Sie Schutznetze in verschiedenen Maschenweiten aus dem Schutznetze24-Shop aus.

 

Vogelschutznetze

Vogelschutznetze bringen Sie im Garten beispielsweise an Obstbäumen oder über Gemüsebeeten an, um Ihre Ernte vor dem Fraß durch Vögel zu schützen. Haben Sie Geflügel wie Hühner oder Gänse im Garten, bietet sich ein Schutznetz an, um die Tiere während des Freigangs vor Raubtieren zu schützen. Auch an Balkonen können Sie Schutznetze anbringen, um Haustiere wie Vögel oder Katzen am Ausbruch über den Balkon zu hindern und sie vor dem Herunterfallen zu schützen. Optimal auf die Größe Ihres Balkons oder Gartens zugeschnitten, kaufen Sie bei uns Vogelschutznetze nach individuellem Maß.

 

Teichnetze

Teichnetze verwenden Sie entweder als Personenschutznetze oder als Laubschutznetze. Auffangnetze für Personen spannen Sie über den Teich, um zu verhindern, dass Tiere, Kinder oder auch Erwachsene in den Teich fallen. Die Teichabdecknetze von Schutznetze24 sind alle stabil genug, um bei korrekter Montage auch erwachsene Personen sicher aufzufangen. Achten Sie bei Größe und Materialstärke des Auffangnetzes darauf, dass das Netz unter Belastung eine gewisse Eigendehnung hat, die sich möglichst nicht bis unter die Wasseroberfläche erstreckt. Bei Fragen zur Netzgröße und Eigendehnung der Gartennetze beraten wir Sie gern.

Laubnetze spannen Sie über den Teich, um ihn vor einfallendem Laub zu schützen. Mit einem Laubschutznetz ersparen Sie sich Arbeit bei der Teichreinigung. Unsere Schutznetze können Sie auch über den Winter problemlos über dem Teich gespannt lassen. Die haltbaren Polypropylen-Netze sind dank hoher Witterungs- und UV-Beständigkeit optimal für den jahrelangen Kontakt mit Wasser ausgelegt.

 

Pflanzennetze

Zu den Pflanzennetzen gehören Netze zum Schutz von Pflanzen wie Obstbaumnetze, aber auch Ranknetze zur Unterstützung von Gemüse- und Kletterpflanzen sowie Erntenetze und Rasenschutznetze.

 

Erntenetze

Erntenetze legen Sie dagegen um die Obstbäume herum aus beziehungsweise spannen sie knapp über dem Boden, um sich die Ernte zu erleichtern. Die Früchte fallen so einfach auf das Netz und Sie müssen das Erntenetz nur noch einholen, statt die Früchte einzeln vom Boden zu sammeln. Das spart sowohl Zeit als auch Arbeitsaufwand. Außerdem sorgen die Gartennetze dafür, dass das Obst beim Herunterfall nicht durch den Aufprall auf den Boden Schaden nimmt.

 

Ranknetze

Ranknetze kommen im Garten, auf der Terrasse, dem Balkon oder an Fassaden zum Einsatz, um Zierpflanzen und Gemüsepflanzen die Möglichkeit zu bieten, sich beim Wachsen daran festzuhalten. Können Pflanzen wie zum Beispiel Tomaten mithilfe von Ranknetzen in die Höhe wachsen, nutzen die Gewächse den ihnen zur Verfügung stehenden Raum besser aus – oft sind auf diese Weise auch die Ernteerträge höher. Feinmaschige, knotenlose Pflanzennetze eignen sich besonders als Hilfe für kleine Pflanzen. Unsere Netze sind optimal auf die Bedürfnisse dieser Gewächse ausgerichtet.

 

Rasenschutzgewebe und Maulwurfnetze

Rasenschutzgewebe setzen Sie in Ihrem Garten ein, um die Rasenfläche vor Frost, Hitze und Ungeziefer zu schützen. Auch Maulwürfe lassen sich so vom Graben in Ihrem Garten abhalten: Dank Rasennetz können Sie beim Buddeln nicht mehr durch die Grasnarbe stoßen und suchen sich andere Wege an die Erdoberfläche.

Legen Sie das Rasenschutzgewebe einfach auf Ihrem Rasen aus und befestigen Sie es an den Rändern beispielsweise mit Heringen und Erdankern. Die grünen Rasennetze von Schutznetze24 fallen mit ihrer natürlichen Farbe auf Ihrem Rasen kaum auf. Die Gartennetze sind zudem langjährig witterungsbeständig und lassen sich bei Bedarf abwaschen.

 

Sichtschutznetze für den Garten

Für mehr Privatsphäre im Garten bietet es sich an, ein Sichtschutznetz am Zaun zu installieren. Sichtschutznetze erhalten Sie bei uns in verschiedenen Farben, damit Sie ein Netz optimal zur Optik Ihres Gartens und der Terrasse auswählen. Die Sichtschutznetze aus Polypropylen-Raschelgewirke eignen sich auch als Windschutz, sind aber gleichzeitig luftdurchlässig und blähen sich bei Wind nicht auf. Außerdem spenden die Netze Schatten und lassen sich deshalb auch gut über Terrassen oder Balkonen einsetzen.

 

Schutznetze für den Haushalt

Tierschutznetze im Haus

Tierschutznetze im Haus bieten sich vor allem für Katzen und Vögel an. Wenn Ihre Katzen gerne auf dem Balkon frische Luft schnappen, sichern Sie den Balkon mit einem Katzenschutznetz, damit die Tiere sicher auf dem Balkon spielen können. Im Haus verwenden Sie Katzenschutznetze beispielsweise für Dachfenster, damit Ihre Katzen auch bei geöffnetem Fenster nicht auf das ungesicherte Dach klettern. Unsere Katzenschutznetze bestehen aus reißfestem Polypropylen ohne Drahtseilverstärkung, sodass die Katzen sich nicht daran verletzen können. Gleichzeitig halten die Netze Angriffen und Kletterexperimenten durch die Katzen problemlos stand.

Eine ähnliche Verwendung im Haus finden Vogelschutznetze. Halten Sie Vögel in Ihrem Haus oder der Wohnung, können diese sicher im Raum umherfliegen, wenn Balkon und Fenster mit Schutznetzen gesichert sind. Tierschutznetze für den Haushalt in verschiedenen Stärken und Maschenweiten finden Sie bei Schutznetze24 in vorgefertigten Größen oder individuell nach Maß angefertigt.

 

Personenschutznetze im Haus

Einige Bereiche in Haus und Wohnung bergen Sicherheitsrisiken – vor allem für Kinder und ältere Menschen. Mit Personenschutznetzen erhöhen Sie die Sicherheit solcher Bereiche. So bietet Schutznetze24 beispielsweise:

  •  Hochbettnetze
  •  Balkon-Sicherheitsnetze
  •  Spielbereich-Sicherheitsnetze
  •  Treppenhaus-Sicherungsnetze

All diese Netze passen Sie dank individueller Maßanfertigung optimal an die entsprechenden Bereiche im Haus an. Die Sicherheitsnetze sind dabei so stabil, dass sie einen fallenden erwachsenen Menschen problemlos auffangen – somit sind Ihre Kinder dann also auch mehr als sicher vor Stürzen von Balkonen, Hochbetten und Co.

 

Haus- und Gartenschutznetze: Zubehör und Restposten

Damit Sie alle Schutznetze rund um Haus und Garten fachgerecht spannen und montieren können, kaufen Sie im Schutznetze24-Shop auch direkt das passende Zubehör zum Netz dazu. Sie erhalten unter anderem:

  •  Seile
  •  Ösen
  •  Haken
  •  Schrauben
  •  Spanngurte
  •  Spannleinen
  •  Montagewerkzeuge
  •  Netzrandeinfassungen

Außerdem haben wir einen Restposten-Markt für Haus- und Gartenschutznetze: Hier finden Sie maßgefertigte Schutznetze, die größtenteils aus Fehl- oder Überproduktionen stammen. Restposten-Netze können Sie nicht über den Onlineshop bestellen – schreiben Sie uns bei Interesse eine E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

FAQ Haus- und Gartennetze – Fragen und Antworten

 

Wie befestigt man ein Katzennetz am Balkon?

Katzennetze sind in der Regel an Balkonen recht einfach zu befestigen: Binden Sie das Netz beispielsweise mit Kabelbindern oder Befestigungsleinen am Balkongeländer oder der Brüstung fest. Ist einfaches Festbinden nicht möglich, erhalten Sie bei uns auch Edelstahlbügel, die Sie in die Wand schrauben.

 

Katzennetz welche Farbe?

Empfehlenswert für Katzennetze auf dem Balkon sind dunkle Farben, also am Besten schwarze Netze. Diese fallen nicht so sehr ins Auge und auch Verschmutzungen fallen weniger als bei weißen Netzen auf. Zudem können weiße Katzennetze blenden, wenn die Sonne direkt drauf scheint. Letztendlich hängt die Farbwahl aber auch von den Gegebenheiten vor Ort sowie dem persönlichen Geschmack ab.

 

Katzennetz wie hoch?

Idealweise befestigen Sie das Katzennetz auf Ihrem Balkon so hoch, dass es bis an den darüber liegenden Balkon reicht. So sind Ihre Katzen sicher vor Abstürzen geschützt. Ist eine Befestigung bis zum darüber liegenden Balkon nicht möglich oder kein darüber liegender Balkon vorhanden, spannen Sie das Katzennetz mindestens 2,50 m hoch, um Ihren Katzen den vollen Schutz zu bieten.