Made in Germany
Trusted Shops
TÜV Safer Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.

Netze für Industrie & Handwerk

Erfahren Sie im Folgenden mehr zu verschiedenen Industrienetzen, ihren Einsatzgebieten und den Anforderungen, die die Schutznetze in der Anwendung erfüllen müssen.

Industrienetze kommen auf vielfältige Weise in Industrie und Handwerk zum Einsatz. Die Netze müssen daher den unterschiedlichsten Anforderungen standhalten. Industrienetze dienen ebenso der Sicherung von Personen wie der Sicherung von Regalen, Transportladungen und Lasten. Um allen Anforderungen gerecht zu werden, gibt es verschiedene Netzvarianten, die speziell für ihr jeweiliges Einsatzgebiet konzipiert sind.

 

 

Unterkategorien

Netze für Industrie und Handwerk

Auffangnetze

Auffangnetze haben den Zweck, herunterfallende Personen aufzufangen. Diese Schutznetze kommen auf Baustellen beispielsweise beim Gerüstbau sowie Freileitungs- und Hallenbau zum Einsatz. Damit Personen bei einem Absturz sicher aufgefangen werden, muss das Auffangnetz eine bestimmte Energieaufnahme leisten. Die im Schutznetze24-Shop angebotenen Schutznetze übertreffen im Neuzustand die geforderte Mindestenergieaufnahme und bieten somit größtmögliche Sicherheit.

 

Seitenschutznetze

Im Gegensatz zu Auffangnetzen bewahren Seitenschutznetze beziehungsweise Fassadenschutznetze Personen vor einem Absturz von Gerüsten oder Dächern. Zusätzlich schützen Seitenschutznetze auf Baustellen Passanten vor herunterfallendem Bauschutt oder Ähnlichem. Dementsprechend müssen auch Seitenschutznetze ausreichend Stoßenergie aufnehmen können und dürfen eine gewisse Maschenweite nicht überschreiten. Seitenschutznetze von Schutznetze24 erfüllen alle Sicherheitsbestimmungen und Anforderungen.

 

Regalsicherungsnetze

Regalsicherungsnetze kommen in Hochregallagern zum Einsatz. Hier schützen die Industrienetze sowohl die hochgelagerten Waren vor dem Herunterfallen als auch Personen vor gegebenenfalls herunterfallenden Gütern. Die Wahl der Materialstärke orientiert sich bei Regalsicherungsnetzen an Gewicht und Größe der Lagergüter. Bei der Maschenweite gehören 45 mm zum Sicherheitsstandard für diese Industrienetze.

 

Lichtkuppelnetze

Lichtkuppelnetze spannen Sie über Lichtkuppeln von Gebäuden, um Dacharbeiter vor Einbrüchen und Abstürzen zu schützen. Vor allem wenn Schnee liegt oder bei Dunkelheit, sind Lichtkuppeln auf Dächern schwer auszumachen. Ein installiertes Schutznetz kann hier größere Unfälle verhindern. Die Lichtkuppelnetze von Schutznetze24 sind aus reißfestem Polypropylen und mit höchster Witterungsbeständigkeit gegen Eis, Schnee und Nässe gewappnet.

 

Sicherheitsnetze für Treppen, Kindergarten & Wasserrutsche

Weitere Industrienetze sind Sicherheitsnetze für Treppen, Kindergärten und Wasserrutschen. Im Kindergarten ist es beispielsweise sinnvoll zweite Ebenen in Räumen mit Schutznetzen abzusichern. Das verringert das Verletzungsrisiko bei Stürzen. Außerdem werden eventuell herunterfallende Spielzeuge vom Netz aufgefangen. Ähnliches gilt für Treppen: Sind die Treppengeländer in zu hohen Abständen verbaut oder stellen Treppenaugen ein Sicherheitsrisiko dar, bieten sich Treppenhaus-Sicherungsnetze an, um Absturzgefahren zu mindern. Wasserrutschen-Schutznetze montieren Sie vorwiegend an offenen Wasserrutschen, wie sie in Freibädern zu finden sind. Hier dienen Sie der Absturzsicherheit, falls eine Person über den Rand der Rutsche hinausgleitet.

 

Schutznetze nach Maß

Die Industrienetze von Schutznetze24 gibt es jeweils in verschiedenen vorgefertigten Größen sowie in unterschiedlichen Materialstärken. Sie erhalten die Industrienetze jeder Art aber auch in individueller Größe nach Maß angefertigt. Regalsicherungsnetze beispielsweise sind bei uns an die Größe von Standardregalen angepasst. Haben Ihre Regale jedoch andere Maße, fertigen wir Ihnen gern Schutznetze nach Maß an. Vor allem bei Sicherheitsnetzen für Kindergärten und Wasserrutschen sind meist Maßanfertigungen nötig, da die Räume speziell gestaltet und Rutschen individuell geschwungen sind. Aber auch Auffangnetze und Seitenschutznetze beispielsweise für Baustellen sind in maßgefertigten Größen sinnvoll, weil sie so leichter montierbar sind und höchste Sicherheit bieten. Nutzen Sie unseren Konfigurator für Schutznetze nach Maß oder kontaktieren Sie uns unter Angabe Ihrer Anforderungen an das Netz direkt.

 

Tierschutznetze

Mit Tierschutznetzen schützen Sie entweder Ihre Tiere vor anderen Tieren oder Sie schützen Nahrungsmittel wie Obst und Gemüse davor, von Tieren gefressen zu werden. Beides ist eine gute Möglichkeit, auch Nutztieren mehr Freiheit, Sonne und frische Luft zu bieten. So ist Geflügel unter einem Schutznetz im Freien weniger eingesperrt als in einem geschlossenen Gebäude. Obst und Gemüse gedeihen bei natürlicher Witterung oft am besten und werden durch passende Schutznetze optimal geschützt. H3: Vogelschutznetze Vogelschutznetze dienen Obstbäumen, Plantagen oder Gebäudefassaden zum Schutz vor Vögeln. Je nachdem, vor welchen Vogelarten Sie Obst und Gemüse schützen müssen, wählen Sie aus drei verschiedenen Maschenweiten die passende aus. Je kleiner die Art des Vogels, desto enger sollte die Maschenweite am Schutznetz ausfallen. Auch in höher gelegenen Bereichen wie Balkonen können Sie Vogelschutznetze installieren, um Pflanzen zu schützen. H3: Geflügelnetze und Volierennetze Ebenfalls zu den Vogelschutznetzen zählen Geflügelnetze und Volierennetze. Unsere Geflügelnetze schützen Hühner, Gänse oder Enten zuverlässig vor Raubtieren. Auch bei Netzen für Volieren wählen Sie die Materialstärke und Maschenweite aus und geben Länge und Breite des Netzes entsprechend Ihren Anforderungen an – hier ist jedes Netz eine individuelle Maßanfertigung.

 

Netze zur Maschinen- und Objektsicherung

Schutznetze für die Maschinen- und Objektsicherung sind beispielsweise Regalsicherungsnetze zur Sicherung von Waren auf Hochregalen und Papierfangnetze, die Sie über Deponien spannen, um leichte Materialien wie Papier und Folien am Wegfliegen zu hindern. Mit Förderband-Sicherheitsnetzen seitlich und unterhalb der Fließbänder sichern Sie Materialien und Güter auf beweglichen Bändern. Weiterhin gibt es spezielle Schutznetze, um Böschungen, Dachziegel und Windkraftanlagen zu sichern. All diese Industrienetze sind witterungsbeständig und passgenau nach Maß für Ihre Anforderungen verfügbar.

 

Windschutznetze

Windschutznetze von Schutznetze24 bestehen aus UV-beständigem Polypropylen-Raschelgewirke und sorgen dafür, dass Personen, Tiere und Güter vor Wind geschützt sind und keine Windschäden erleiden. Verwendung finden Windschutznetze oft im industriellen Bereich, wo sie beispielsweise in großen Lagerhallen im Gegensatz zu festen Wänden für mehr Luftzirkulation sorgen. In der Landwirtschaft finden die Netze Anwendung in und um Ställe, wo Sie den Tieren soliden Windschutz bieten. Das Gewirke der Schutznetze ist dabei dennoch luftdurchlässig, sodass sich die Netze auch bei starkem Wind nicht übermäßig aufblähen.

 

Sichtschutznetze

Sichtschutznetze und Schattiernetze kommen beispielsweise an Zäunen zum Einsatz, um bei Veranstaltungen für mehr Sicherheit und Privatsphäre zu sorgen. Auch unfertige Bauwerke oder Ähnliches schützen Sie vor allzu neugierigen Blicken. Sichtschutznetze gibt es in verschiedenen Dichten und Schattierungen. Sie lassen sich dank des umgenähten Randes, der mit Ösen versehen ist, leicht mithilfe von Seilen an Objekten wie Zäunen befestigen. Da die Sichtschutznetze nicht nur Sichtschutz, sondern auch Schatten spenden, können Sie auch als Schattiernetze gegen starken Sonneneinfall genutzt werden.

 

Transportnetze

Zu den Transportnetzen zählen Ladungssicherungsnetze für PKW und -planen für Anhänger sowie Containernetze und Lastentransportnetze. Transportnetze dienen in erster Linie dazu, geladene Güter vor Verrutschen und Herausschleudern aus dem Transportfahrzeug zu schützen. Gleichzeitig schützen die Netze damit den Straßenverkehr und Personen vor herabfallenden Materialien. Mit Lastentransportnetzen werden Lasten transportiert, indem sie im Netz zusammengenommen und beispielsweise mit einem Kran von A nach B befördert werden. Transport- und Lastentransportnetze erhalten Sie bei Schutznetze24 in vorgefertigten Größen oder individuell nach Maß auf Ihre Anforderungen zugeschnitten. Die Maschenweite der Netze richtet sich dabei nach Größe und Gewicht der zu sichernden beziehungsweise transportierenden Güter.

 

FAQ Industrienetze – Fragen und Antworten

 

In welcher Größe bestelle ich ein Industrienetz?

Bestellen Sie Ihr Schutznetz immer in der tatsächlich benötigten Größe. Entweder passt eines unserer vorgefertigten Netze zu Ihren Anforderungen oder Sie bestellen eine Maßanfertigung. Um die benötigte Größe zu ermitteln, messen Sie immer von Befestigungspunkt zu Befestigungspunkt.

 

Welche Größen und Formen gibt es?

Bei unseren Industrienetzen gibt es bei der Größe kaum Grenzen. In der Länge sind bis zu mehrere hundert Meter problemlos möglich. Die maximale Bahnbreite liegt je nach Materialstärke und Maschenweite bei 10 bis 20 Metern. Benötigen Sie breitere Netze, können wir Ihnen einzelne Teilstücke zusammennähen. Auch bei der Form gibt es kaum Einschränkungen: Sonderformen wie Trapeze, Dreiecke und Kreise sind in der Regel kein Problem.

 

Sind die Industrienetze waschbar und für den Außeneinsatz geeignet?

All unsere Industrienetze sind UV- sowie witterungsbeständig und damit optimal für den langjährigen Einsatz im Außenbereich gewappnet. Die Schutznetze aus Polypropylen und Polyester können Sie bei niedrigen Temperaturen problemlos waschen. Die Gewebeplanen sind grundsätzlich ebenfalls waschbar, werden dabei aber leicht eingehen.

 

Kann man die Netze selbst zurechtschneiden?

Prinzipiell können Sie die Schutznetze selbst zuschneiden. Bei Netzen, die dazu dienen sollen, Personen und Güter aufzufangen und zu sichern, sollten Sie vom eigenmächtigen Zuschnitt absehen, da die Schutznetze sonst ihre Zertifizierung und ihre Zulassung zum Personenschutz verlieren. Kleinere Netze für den Sichtschutz im Garten und auf der Terrasse sowie Vogelschutznetze können Sie problemlos selbst zurechtschneiden. Bedenken Sie, dass bei zugeschnittenen Planen die Ösen für die Befestigung verloren gehen können.